Grunderwerbsteuer beim Immobilienkauf

Die Grunderwerbsteuer (ITP) wird auf den Balearen (Mallorca, Ibiza, Menorca, etc.) progressiv berechnet, entsprechend des Kaufpreises der Immobilie.
Seit 01.01.2023 gelten folgende Steuersätze:

Kaufpreis (-Anteil)GrundbetragProzentsatz
bis 400.000 €8 %
ab 400.000,01 bis 600.000 €32.000 €9 %
ab 600.000,01 bis 1.000.000 €50.000 €10 %
ab 1.000.000,01 bis 2.000.000 €90.000 €12 %
ab 2.000.000,01 € bis …210.000 €13 %

Berechnungsbeispiele

  • Bei einem Kaufpreis von 450.000 Euro beträgt die Grunderwerbsteuer 8,11 % vom Kaufpreis.
  • Bei einem Kaufpreis von 690.000 Euro beträgt die Grunderwerbsteuer 8,55 % vom Kaufpreis.
  • Bei einem Kaufpreis von 975.000 Euro beträgt die Grunderwerbsteuer 8,97 % vom Kaufpreis.
  • Bei einem Kaufpreis von 1.150.000 Euro beträgt die Grunderwerbsteuer 9,39 % vom Kaufpreis.
  • Bei einem Kaufpreis von 2.250.000 Euro beträgt die Grunderwerbsteuer 10,78 % vom Kaufpreis.

 

Steuertipp
Beim Erwerb einer Erstwohnsitzimmobilie bis 270.151,20 Euro (vorher 200.000 Euro) gilt ein Feststeuersatz von 4% (vorher 5%) Grunderwerbssteuer. Dies setzt voraus, dass der Käufer Resident in Spanien ist.

Die Stempelsteuer (AJD)
– die Steuer auf dokumentierten Rechtshandlungen, kurz Stempelsteuer, beträgt bei letzterem 1,2%.
– bei Immobilien im Wert von 1 Millionen Euro oder mehr wird eine Steuer für die erste Ausfertigung von Urkunden und notariellen Verträgen von 2% erhoben.

Mit CCC Real Estate gehen Sie auf Nummer sicher: Wir berechnen Ihnen die Grunderwerbsteuer und sonstigen Kauferwerbsnebenkosten für Ihr gewünschtes Objekt vor dem Vertragsabschluss.

Bitte kontaktieren Sie uns unter +34 971 566 178, oder per WhatsApp +34 682 755 501 oder per eMail info@ccc-real-estate.com